Wissenswertes

Hilfreiche Infos und Tipps für Ihre Schneeschuh- und Winterwanderung

Mit den Schneeschuhen durch die unverfälschte Natur

Mit den Schneeschuhen durch die unverfälschte Natur

Schneeschuhwandern ist der Trendsport des neuen Jahrtausends: Gesund, ungefährlich und mit wenig Aufwand zu betreiben! Das zieht auch bei jungen Leuten und ist vor allem ideal für Familien mit Kindern. Und der Bayerische Wald ist hierfür das passende Gebiet. Absolut lawinensicher, im Vergleich zu den Alpen sanfte Gipfel und tausend Möglichkeiten. Denn im Prinzip – und das ist ja das Schöne an diesen überdimensionalen Tretern – lässt sich damit überall rumrennen, wo Schnee liegt.

Wenn Sie nicht allein loslaufen oder es professionell erlernen wollen, bieten die meisten Wintersportorte im Bayerischen Wald dafür Kurse, Verleih und geführte Touren an. Viele sind nachts mit Stirnlampen und Fackeln durch klirrende Kälte und glitzernden Schnee unterwegs. Infos erteilen die Tourismusbüros direkt vor Ort!

Das brauchen Sie zum Schneeschuhwandern

  • Atmungsaktive Jacke
  • Feste Bergschuhe
  • Wasserdichte oder zumindest abweisende Hose, idealerweise mit Gamaschen. So bleiben die Füße trocken!
  • (Teleskop-)Stöcke mit breiten Tellern
  • Heiße Getränke in der Thermoskanne und Energieriegel
  • Kartenmaterial
  • Wechselwäsche, um Erkältungen beim Abstieg vom Gipfel zu vermeiden

Winterwander-Ge(h)nuss auf dem Goldsteig

Fast alle Orte im Bayerischen Wald verfügen über Winterwanderwege. Entweder werden dafür Straßen geräumt oder mit Pistenbullys präpariert. Gut gehen lässt es sich auch auf dem neuen Goldsteig. Mit einer Gesamtlänge von 660 Kilometern durch den Oberpfälzer Wald und Bayerischen Wald ist der Goldsteig der längste und vielseitigste unter den Qualitätswegen, die der Deutsche Wanderverband ausgezeichnet hat. Von Marktredwitz in der Oberpfalz verläuft der Fernwanderweg zunächst in Richtung Südosten bis Thanstein. Dort teilt sich der Goldsteig in zwei Varianten: Die Südroute, die über die Höhenzüge des Vorderen Bayerischen Waldes verläuft, und die Nordroute über die über 1000 Meter hohen Gipfel und durch den Nationalpark Bayerischer Wald entlang der böhmischen Grenze. Gemeinsamer End- bzw. in umgekehrter Richtung Ausgangspunkt ist die Dreiflüssestadt Passau. Natürlich sind nicht alle Abschnitte im Winter zu Fuß zu begehen – es sei denn, Sie spannen die Schneeschuhe unter…

Entlang des Goldsteigs, übrigens der Name eines Mozzarella- Herstellers und Sponsors, haben sich rund 70 Hoteliers zu den Goldsteig-Ge(h)nuss- Partnern zusammengeschlossen. Hier sind (Winter-)Wanderer und Schneeschuhgeher bestens aufgehoben. Weitere Infos unter www.goldsteig-wandern.de

Pause gefällig? Nicht ohne die perfekte Aussicht...

Pause gefällig? Nicht ohne die perfekte Aussicht…

Hier geht es APP in den Bayerischen Wald

Neue Apps fürs iPhone und alle andere Smartphones informieren über das touristische Angebot in der Region – und das Ganze natürlich kostenlos zum Download. Einfach die Suchbegriffe »Bayerischer Wald«, »Goldsteig« und »Bayerisches Golf- und Thermenland« eingeben. So sind und bleiben Sie auch unterwegs immer bestens informiert! Und auch in den sozialen Netzwerken im Internet gibt es jede Menge Infos über die Region. Klicken Sie sich einfach rein: www.facebook.com/OstbayernUrlaub oder www.twitter.com/OstbayernUrlaub

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*